Generalversammlung 2018 - Rekordjahr für die DEG

Einkaufsgenossenschaft nutzt Konjunkturschwung.

5 77„240 Millionen Euro Umsatz. Dazu eine hohe Warenrückvergütung und Dividende. Das ist eine immense Summe, die wir erwirtschaftet haben und die Sie erst möglich gemacht haben“, eröffnete der Aufsichtsratsvorsitzende Markus Happe die Generalversammlung der DEG Dach-Fassade-Holz eG. Im letzten Jahr verkündete Happe an gleicher Stelle den höchsten Umsatz der Firmengeschichte. Mit dem Geschäftsjahr 2017 folgt der nächste Umsatzrekord. Darüber freuten sich knapp 300 Gäste, die am Freitag im Kurhaus Bad Hamm zusammengekommen waren.

In seinen Begrüßungsworten forderte Happe seine Kollegen und Kolleginnen aus dem Dachdecker- und Zimmereihandwerk auf, die Holzstandorte in Anspruch zu nehmen. „Mit dem neuen Standort in Münster besetzen wir auf der Landkarte ein strategisches Holzdreieck. Fordern Sie die Lieferfähigkeit und nutzen den Service Ihrer DEG“, betonte der Dachdeckermeister. Außerdem ging er auf den Branchen-Nachwuchs ein. „Wir müssen und wollen verstärkt um Schulabgänger und Studienabbrecher werben. Bei uns sind alle willkommen, die fleißig sind und gestalten möchten“, sagte Happe.

5 84

„Unsere Strategie funktioniert und geht auf. Wir haben unseren Umsatz gegenüber dem Jahr 2016 um 7,4 Prozent gesteigert“, unterstrich DEG Vorstand Jörg Lecke das tolle Ergebnis. Besonders freute ihn, dass Mitglieder, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine hohe Identifikation mit ihrer Einkaufsgenossenschaft zeigen. „Diese lockere und freudige Atmosphäre gilt es im Umgang miteinander beizubehalten“, appellierte Lecke an alle Beteiligten. In der täglichen Arbeit sei es wichtig, zusätzlich die emotionale Ebene zu berücksichtigen. Gemeinsam mit Andreas Hauf stellten die beiden Vorstände die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung vor.

5 85„Aktuell zeigt sich der längste konjunkturelle Aufschwung seit 50 Jahren. Die Auftragsbücher am Bau sind voll. Durch die weiterhin günstigen Zinsen kommen die Menschen leichter an Immobilien“, fasste Andreas Hauf die wirtschaftliche Situation zusammen. Das Geschäftsjahr 2017 stand vor allem im Zeichen der Flachdächer. Weiter arbeitet die DEG an ihrem Online-Bestell- und Informations-Service OBIS. „Mit der neuen Suche und der OBIS App sind wir in Sachen Digitalisierung gut unterwegs. Darüber hinaus planen wir für die nächste Zeit weitere digitale Schritte. Zum Beispiel veröffentlichen wir unser Magazin „Das Dach“ in Zukunft digital“, blickte Andreas Hauf voraus.

Nach dem Vorstandsbericht verabschiedete die Versammlung den Vorschlag zur Gewinnverwendung und entlastete Vorstand und Aufsichtsrat. Demzufolge zahlt die DEG eine Warenrückvergütung von 3,1 Prozent aus. Anschließend nahmen Andreas Hauf, Jörg Lecke und Markus Happe die Ehrungen vor und bedankten sich bei den Mitgliedern für ihre langjährige Treue.

5 75Im Aufsichtsrat gibt es ab sofort ein neues Gesicht. Die Generalversammlung wählte Eric Jansen, Geschäftsführer der Jansen Bedachungen GmbH aus Kleve, als neues Mitglied in den Aufsichtsrat. Weiter wählte die Generalversammlung die turnusgemäß ausscheidenden Mitglieder Bernd Pries (Hans Pries GmbH) und Werner Zultner (Zimmerei Zultner GmbH & Co. KG) erneut in den Aufsichtsrat.

5 107Zum Abschluss amüsierte Gastredner Chin Meyer seine Zuhörer und Zuhörerinnen. Der Finanzkabarettist, der unter anderem in der ZDF Talkshow von Markus Lanz gastierte, feuerte als Steuerfahnder „Siegmund von Treiber“ eine Lachsalve nach der anderen ab. „Ich freue mich bei Euch Gast zu sein und viele bekannte Gesichter zu sehen“, begrüßte der Mann mit der markanten schwarzen Brille die Versammlung. Meyer schlüpfte in verschiedene Rollen und erklärte aus Sicht eines amerikanischen Marketingexperten die perfekte Werbewelt. Dabei brachte er auf humorvolle Art alle Anglizismen unter, die das Marketing-ABC hergibt. Am Ende erklärte er mit Hilfe von Fuselanleihen die Wirtschaftskrise und zeigte Wege auf, wie ein Unternehmer mit 30.000 Kneipen in einer Stadt erfolgreich sein kann. 

Jubilare

70 Jahre

Albrecht Bed. GmbH, Hamm
Frank Bode Bedachungen e.K., Vellmar
Raabe Dachdeckermeister GmbH & Co.KG, Lemgo

5 99

 

60 Jahre

Josef Stöffges GmbH, Krefeld
Rudi Wetzel, Calden
Hablik GmbH, Melsungen

5 100

 

50 Jahre

Linnarz GmbH & Co.KG, Lüdenscheid
Stefan Klüppelberg, Herscheid
Friedr.-W. Fernholz, Lüdenscheid
H. Rudolph GmbH, Kassel
W. Keßler GmbH, Schauenburg-Breitenbach
Schrahe Bedachungs GmbH, Horn-Bad Meinberg
Frank Hiltmann GmbH & Co.KG, Leopoldshöhe

5 101

 

40 Jahre

Heinrich Sander, Lünen
Mende GmbH, Wuppertal
Heinrich Thiem, Dortmund
Rolf Heidinger, Dortmund
Otto Klotzbach GmbH, Dortmund
Waldemar Stobbe GmbH, Havixbeck
Niemann GmbH, Bocholt
Dabringhausen GmbH, Wiehl
H. Hellrung & Co. GmbH, Herne
Karl-Heinz Bülte, Herne
Heinrich Henkel GmbH, Bochum
Johannes Schleich Bedachungen GmbH, Castrop-Rauxel
Reichelt GmbH & Co.KG, Gelsenkirchen
Paul Sprenger GmbH, Gladbeck
Plassmann Bed. GmbH, Essen

5 102

 

25 Jahre

Franzen & Brietzke GmbH, Solingen
Johnny Elsner, Solingen
Rosemarie Wilhelm, Dortmund
Detlev Minnerop, Schalksmühle
Hellwig Bed. GmbH, Schmallenberg
Ralf Pickart, Hattingen
Bed. Alberts GmbH & Co. KG, Ennepetal
Thomas Herpel GmbH, Essen
Andreas Rendel, Leichlingen
Schroer GmbH, Ahlen
Koehler GmbH, Meinerzhagen
Wolfgang Rohde, Drolshagen-Bleche
A. Harnacke GmbH & Co.KG, Schmallenberg
Lutz u. Grünberg GbR, Gelsenkirchen
Kanne Bedachungen GmbH, Warburg
Jörg Hoffmann, Kaufungen
M. Happe Bedachungen GmbH, Paderborn

5 105