Im Team gegen die Zeit und für die Kinderkrebshilfe

Soprema Lauf Portal

Saskia Rehbein nimmt den Staffelstab entgegen. Im lockeren Tempo läuft die DEG Auszubildende die weissen Linien entlang der blauen Laufbahn. Diese führt in einem Rundkurs um den Messestand des Industriepartners der Soprema GmbH. Nach der letzten Kurve befindet sich Azubikollege Nico Buchholz in Sichtweite. Die 21-jährige streckt ihren Arm aus und der Staffelstab wandert weiter.

Die Azubis der DEG liefen auf der DACH und HOLZ International 2018 für den guten Zweck. Beim Soprema Spendenlauf starteten jeweils 4er-Teams im Staffellauf. Für jede 60-Meter Runde spendete Soprema 25 Euro an die „Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V.“ Besonders herausfordernd war dabei die vorgegebene Zeit von insgesamt 80 bis 90 Sekunden. Das Team, was es schaffte in dem vorgegebenen Zeitfenster zu laufen, gewann einen Hauptpreis. Wie schwierig es ist, die Zeit abzuschätzen, erlebten nicht nur die Teams der DEG. Letztlich lagen die Läuferinnen und Läufer knapp darüber oder knapp darunter. Dennoch sorgte der Trostpreis eines Pizzarollers bei manchen Teilnehmern für ein strahlendes Gesicht. Am Ende sammelten die DEG Azubis in ihren 16 Runden insgesamt 400 Euro ein. „Eine tolle Aktion! Wir freuen uns, dass wir mitmachen konnten“, sagte Carolin Harbach aus der Abteilung Personal und Organisation.